Weihnachtsbäckerei Backen im Advent - die Zeit voller Düfte nach Zimt, Vanille & Bratäpfeln
Weihnachtsente Barbarie

Weihnachtsente Barbarie

Es glitzert, es duftet, es klingelt. Oh du köstliche…
Weihnachten ist nicht nur die schönste, aber auch die leckerste Zeit des Jahres. Es ist das bedeutendste und schönste Fest im Jahreslauf und muss daher auch gebührend gefeiert werden.

startDenn wie heißt es so schön: „Liebe geht durch den Magen“ Dies gilt vor allem dann, wenn wir unsere Lieben mit Köstlichkeiten aus der Küche verwöhnen wollen.   
Und alle Jahre wieder stellt sich für Hausfrauen, Hobbyköche und Blogger die Frage „Was koche ich denn an Weihnachten?“ Meist werden dann die alten, traditionellen Gerichte aus Großmutters Kochbuch hervorgeholt. rezeptebuchHeuer bin ich das erste Mal mit Herr C. in 6 Jahren unsere Beziehung, alleine am Heiligenabend. Gekocht wurde nur für uns zwei. Dieses Jahr wichen wir von unseren gemeinsamen Traditionen ab. Nämlich von der Tradition der festgelegten Speisen. Bei mir zu Hause in der Slowakei gibt es jedes Jahr zu Weihnachten ein bestimmtes 6 gängiges Menü, sehr, sehr lecker, jedoch die Zubereitung dauert den gesamten Tag. Darauf wird in der Slowakei sehr viel wert gelegt, genauso wird akribisch darauf geachtet, dass es am Heiligen Abend kein Fleisch gibt.lucyfam weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen Im Gegensatz dazu gab es bei Herrn C. zu Weihnachten traditionell ein Raclette. Ein sehr einfaches Essen, wobei der Fokus nicht auf die aufwendige Zubereitung, sondern auf das gesellige Einnehmen gelegt wird. chrisfam weihnachtsente lucinacucina lucinaslifeDa wir heuer nur zu zweit waren, wollten wir mal mit den alten Traditionen brechen und ganz offen sein für Neues. Auch wenn wir die Familien-Klassiker lieben, es lohnte sich, ein anderes Rezept auszuprobieren.
Mit viel Liebe und noch mehr Begeisterung entschieden wir uns schlussendlich für eine Weihnachtsente. Inspirieren habe ich mich von einer Patientin von mir lassen, welche sich vor Jahren von mir eine Weihnachtsente gewünscht hatte und dazu mir ihr ganz besonderes Rezept verraten hat. Trotz kleiner Einwände von Herrn C., der eine Ente als großes Wagnis sah, entschieden wir uns für die Weihnachtsente Barbarie. Den Mutigen gehört die Welt, schlimmstenfalls hatten wir noch einen Käsefondue Plan B, falls die Ente misslang. Meiner Meinung nach, kommt es beim Weihnachtsessen nicht auf die Perfektion, sondern auf das Gefühl an…weihnachtskochen weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen
Wir fingen mit dem Einkauf der Ente und den passenden Zutaten an. (3 Tage vor Heiligen Abend) Dafür reservierten wir einen ganzen Tag. Ihr wisst ja, bei uns am Berg ist kein Geschäft ums Eck. Und die Ente sollte was besonders werden. Speziellen Wert legten wir darauf, dass die Ente nicht aus einer Mastzucht kam. So fing unsere Suche an, von einem Geschäft ins nächste, solange bis wir die für uns perfekte Ente und Zutaten gefunden hatten. Wir nahmen uns vor, diese schönste Zeit im Jahr und jede Minute von ihr zu genießen, voll und ganz ohne sich in einem stressigen Hamsterrad zu befinden. Als wir am Abend von unseren Einkäufen zuhause ankamen, machten wir uns den Ofen an und wir bereiteten uns eine heiße Schokolade zu. Bei diesem köstlichen Getränk und selbstgemachten Keksen dazu, hegten wir uns den weitern Plan für unser perfektes Weihnachtsessen aus. christmasmoments weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtenDie Ente legten wir für 24 Stunden in eine Salzlake, inzwischen hatten wir genügend Zeit noch Weihnachtsfilme zu schauen und die Geschenke für unsere Lieben zu verpacken. Das größte Geschenk für uns ist eindeutig die gemeinsame Zeit zusammen. Leider ist sie Mangelware und zu einem Luxus geworden. Wenn doch nur die Erde so freundlich wäre und auf die Bremse steigen würde und dadurch sich alles langsamer drehen würde. Wünscht sich nicht jeder von uns manchmal die Naturgesetze aufzuheben, damit man mehr Zeit hat?christmas weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsgeschenke  santaAm 24. schliefen wir uns gemeinsam ganz lange aus, tranken gemeinsam einen Frühstückskaffee und machten uns auf in den verschneiten Winterwald. Ein zauberhafter Ort für einen entspannten Spaziergang, bei dem wir Naturmaterialien sammelten, um unseren Weihnachtstisch zu schmücken. haimingerberg lucinacucina lucinaslife winter winterlandschaft alpenNichts Aufwendiges, es sollte nicht viel Zeit in Einspruch nehmen, aber trotzdem sichtlich das Auge erfreuen. Zapfen, Zweige, Rinde, Holz, herrlich duftende Tannenzweige, Gewürze und Kerzen sollten unseren rustikalen Tisch zum Fest der Sinne machen. Und die Besucher aus dem Wald, die Hirsche, durften bei uns natürlich auch nicht fehlen.
Tischlein Deck Dich
Schlicht tafeln und trotzdem doppelt genießen. Das war unser Plan.
Dass Christkind schwebte leise über unserer Weihnachtstafel und verstreute feine Daunen von seinen Engelsflügeln, die auf unsere alten klassischen, roten und handbestickten Baumwoll-Tischdecke wie Schneeflocken glitzern. Tannenzweige und Tannenzapfen verbreiten nicht nur herrlichen Duft, gemeinsam mit den Hirschen brachten sie auch den Wald auf unsere Weihnachtstafel. Rot, weiß, grün und kupfer -  in sanftem Kerzenschein es wirkte so schlicht, aber trotzdem romantisch und zauberhaft. Das schwarze Schaffell im Rücken sorgte für Gemütlichkeit beim Essen.weihnachtstisch weihnachtstafel weihnachtskochen weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen Wir waren überwältigt, nicht nur von der Stimmung beim Essen, sondern auch vom gelungenen Weihnachtsgeflügel. Auch Herr C. war äußerst begeistert von der Zubereitung dieser Ente, auch wenn Ente nie vorher auf seiner Speiseliste stand.
Es war einfach nur herrlich - was für ein Abend!
Jetzt, nach diesem kulinarischen Festmahl konnte das Christkind kommen.

haube
   
 1 Stück
Ente Barbarie ohne Innereien
 1 Stück
große Schüssel
  Salz (auf 1 Liter Wasser kommen 50g)
  man benötigt keine anderen Gewürze
   
  für die Füllung der Ente:
1 Stück
roten, süßen Apfel
1 Stück
rote Zwiebel
1 Stück
normale Zwiebel
4 Stück
Knoblauchzehen
1 Stück
große BIO Orange
viel Majorangewürz
  Glühwein
  Geflügelfond
  große Zahnstocher zum Schließen der Ente
  Backblech
   
  für die Beilage zur Ente:
1 kg Kartoffeln
100 ml Sahne
Priese Salz und Pfeffer
1 TL Butter
   
  zur Dekoration:
  Tannenzweige, Äpfel, BIO Orange
drucken
 Lucina´s Tipps:

Bitte unbedingt drauf Wert legen, dass ide Ente nicht aus einer Mastzucht kommt und frisch ist.

Es ist sehr hilfreich, lange Zahnstocher zum Schließen der Ente zu verwenden.
Unbedingt die Ente ganze 24 Stunden in der Salzlake eintauchen und das Verhältnis 1 Liter Wasser zu 50g Salz einhalten.

gutes gelingen lucina


So habe ich es gemacht:

Nummer 1Die Ente waschen.
Eine Schüssel nehmen, in der die Ente gut Platz hat und vollkommen mit Wasser bedeckt ist. In kalten Wasser das Salz mit einem Schneebesen auflösen ( pro Liter Wasser 50g Salz)
Ich habe für meine Ente 10 Liter Wasser gebraucht, das heißt 500g Salz. Durch diese Salzlake ist später das Fleisch wunderbar würzig und man braucht keine anderen speziellen Gewürze.
Die Ente mit irgendeinem Gegenstad gut beschweren, damit sie vollkommen unter Wasser ist. Ich benutzte eine schwere Glas-Bratform, damit sie nicht auf der Oberfläche schwimmte.
In dieser Salzlake bleibt sie jetzt 24 Stunden liegen!!!
Entweder im Kühlschrank, im Keller oder am kalten Balkon.Nummer 2Nach diesen 24 Stunden nahmen wir die Ente aus der Salzlake.
Die Ente tupfte ich mit Küchenrolle sorgfältig trocken.weihnachtskochen weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen 1
Nummer 3Alle Materialien für die Füllung wurden nun klein geschnitten und in einer Schüssel mit genügend Majoran vermengt. Die Orange und die Äpfel könnt ihr samt der Schale schneiden.
Jetzt kam diese Füllung in die Ente rein. Schön reingestopft und immer wieder leicht nachgedrückt.weihnachtskochen weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen 2 Die Füllung gibt Geschmack und Aromen in der Ente frei.
Später verwendeten wir einen Teil der Füllung noch für die dazupassende Sauce.
Die Ente verschloss ich mit langen Holzzahnstochern.Nummer 4Als nächstes kam die Ente in den gut vorgeheizten Ofen.
Am Anfang 90 Minuten bei 170 °C Ober und Unterhitze. Auf Boden des Backrohres legte ich ein Alubackblech und darauf eine feuerfeste Backform. In diese gab ich noch die restliche Füllung mitsamt dem Hals und mit ca 200 ml Glühwein und 50ml Wasser wurde noch aufgegossen.
Die Ente kam nun vorsichtig direkt auf den Rost.
In die Backform tropfte dann das Fett und der Saft von der Ente.weihnachtskochen weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen 3
Nummer 5Nach 90 Minuten schaute ich mir das Fleisch an. Das Fleisch sollte nachgeben, es sollte keine Spannung drauf sein und es sollte eine leichte Farbe haben. Meine Ente war nach dieser Zeit noch nicht fertig. Sie hat noch weitere 100 Minuten benötigt.
Herr C. und ich saßen ungeduldig und mit Gläschen Wein aufgeregt vor dem Backofen und warteten, wann endlich das knusprige Wunder zu probieren war. Es dauerte uns zu lange so schauten wir uns noch einen schönen Weihnachtsfilm an.Ich kontrollierte die Ente nach jeder ½ Stunde. In den letzten 30 Minuten schälte ich die Kartoffel und kochte sie in Salzwasser, zusammen mit einem Rinder-Suppenwürfel.  Ich nahm zuerst die Backform, zusammen mit der Füllung und dem Fett raus, tat ein wenig Rindersuppe und Sahne dazu, würzte noch mit  Salz und Pfeffer ab und pürierte alles in meinem Nutribulett zu einer schönen Sauce. Diese Sauce schmeckte ich noch mit Gewürzen ab – fertig war die Sauce. Noch einmal richtig in einem Topf erhitzt und die Sauce war bereit zum Servieren..
Nummer 6
Inzwischen pürierte Herr C mit dem Handrührgerät die heißen Kartoffeln mit Sahne und Butter zu einem Püre. 
Die Ente kam auf ein silbernes Tablet, auf dem ich vorher kleine Tannenzweige verteilte.
Zusätzlich dekorierte ich dieses Tablet noch mit frischen Orangenscheiben, Apfelspalten und kleinen roten Christbaumkugeln.
Auf unsere Teller kam nun die Entenbrust mit dem Püre, welches ich mit einem Spritzsack auf das Teller tupfte.
Jetzt fehlte nur mehr ein guter Wein – machten noch Fotos und dann ließen wir es uns schmecken.
Buon Appetit!.weihnachtskochen weihnachtsente lucinacucina lucinaslife weihnachtsessen 5

Falls euch meine Weihnachtsente geschmeckt hat, freue mich schon auf ein Feedback!
Passt natürlich wunderbar auch als exquisites Silvesterdinner!

 

Alessi Tablett WMF Bratenthermometer Lieblingsrezepte vom Land Kitchen Craft erie TANNENBAUM Premium

 

 Gourmets

Kommentare  

# Bobbye ANTWORTEN 30. April 2018
Hey [censored]! I simply would likke to give youu a huge thumbs up for
the excellent info you have got right here on t[censored]s post.
I'll be returning to your site ffor more
soon.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.