Weihnachtsbäckerei Backen im Advent - die Zeit voller Düfte nach Zimt, Vanille & Bratäpfeln
Erdnuss-Karamell-Würfel mit Curcuma und Sternenstaub

Erdnuss-Karamell-Würfel mit Curcuma und Sternenstaub

Dieses Mal habe ich euch ein Rezept vorbereitet, welches mich sehr an die Weihnachtszeit als Kind erinnert.

Ich sitze auf der Couch, trinke heißen Tee und bin ein wenig in Gedanken. Ahhh Weihnachten, der magische Tag im Jahr, an dem alles möglich scheint, rückt näher und näher.geschenke1
Wie das Christkind wohl aussieht?
Ich glaube so genau weiss es keiner von uns.
Obwohl, gesehen hat es schon jeder von uns mal. Zumindest in der eigenen Fantasie und in vielen verschiedenen Kinderfilmen und Vorführungen. Aber wie schaut es wirklich aus?
Ach, war es eine schöne Zeit, wenn man als Kind auf Heiligabend gewartet hat, dem Christkind Briefe geschrieben hat und auf das Fensterbrett gelegt hat. geschenke3Und in der Früh hat man dort goldenen Staub entdeckt, welchen die Engel hinterlassen haben, die den Brief direkt zum Christkind gebracht haben und vor allem das ganze Jahr uns beobachtet haben, wie brav man war. Ich kann mich noch so gut erinnern, als das Glöckchen zur Bescherung geläutet hat und wir mit Papa nach draußen gelaufen sind, um den großen Stern am Himmel zu suchen. Die Mama hat natürlich inzwischen alles aufräumen müssen nach Abendessen – es geht doch nicht, dass das Christkind in so eine Unordnung kommt.
Erst, wenn man den richtigen, größten und den am hellsten leuchtenden Stern gefunden hat, hat es geheißen, jetzt war das Christkind bei uns, jetzt dürfen wir rein. Wir liefen dann alle ins Haus, in unser Wohnzimmer und sahen es. Beinahe. Etwas Engelshaar war zumindest noch da. Und das Fenster war noch offen. „Da“, sagten die Eltern und zeigten hinauf in den Himmel. „Sieht ihr es?“ „Ja! Ja! Nein! Ich weiß nicht“ Machte aber nichts. Jetzt war sowieso anderes wichtiger.
Der Christbaum duftete und glitzerte, die Aufregung zauberte uns rote Backerln ins Gesicht– höchste Zeit Geschenke auszupacken! geschenke4Wie schön doch Weihnachten sein konnte, als man noch Kind war. Wenn man brav und artig war, dann gab es nicht nur leckeres Essen im Kreise der Familie, sondern auch die heiss ersehnten Spielsachen, die man sich das ganze Jahr über schon gewunschen hatte. Wie ihr sehen könnt, war ich ein artiges Kind, denn ich bekam tatsächleich vom Christkind den Zug, den ich immer schon haben wollte. Einfach wunderschön die Erinnerungen an die schöne Weihnachtszeit in der Kindheit.geschenke5Und wie schön es auch als Erwachsener noch sein kann, wenn man sich nicht von der Hektik dieser Tage anstecken lässt,
wenn man zur Ruhe kommt, die Zeit für sich nimmt,
wenn einem bewußt wird, dass dieser Zeitpunkt im Leben nicht wieder kommt und deshalb diesen Moment ganz bewußt auskostet.
Wenn man genießt, zum Beispiel auch diese selbst gebackenen Erdnuss-Karamell-Würfel mit Curcuma und goldenem Sternenstaub.
geschenke2Na? Werden bei euch auch die Erinnerungen an die Kindheit wieder wach?
PS: unten im Video findest du die Schritt für Schritt Anleitung solltest du jedoch Hilfe benötigen schreibe mir einfach einen E-mail oder in den Kommentaren.

haube
       Für den Teig
 190 g
weiche Butter
 165 g
feinster Zucker
1 Sück
Eigelb
2 TL
Backpulver
  300 g Mehl
1 Stück
Backtrennspray
1 TL
Curcuma
1 Stück
quadratische Form mit losem Boden 26x26
   
  für den Belag:
600 g gesüßte Kondensmilch z.B Nestle
4 EL Ahornsirup
 45 g Butter
 210 g Erdnusskerne (geröstet, gesalzen)
100 g
dunkle Lindt Schokolade
200 g dunkle Kochschokolade
30 g Kokosfett
 
  gemahlenes Curcuma
  und goldene feine Zuckerperlen zur Deko
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Man muss nicht unbedingt Würfel machen, man kann auch sehr gut Streifen schneiden.
Beim Schneiden unbedingt den Kuchen auf Zimmertemperatur kommen lassen, damit die Schokoladeglasur nicht bricht.
Dabei das Messer immer wieder in warmes Wasser tauchen.

gutes gelingen lucina


So habe ich es gemacht:

Nummer 1Backofen auf 170°C Ober/Unterhitze vorheizen.Nummer 2Butter, Zucker und Eigelb cremig schlagen.
Mehl mit Backpulver untermischen.
5 Minuten rasten lassen.
Nummer 3Backform mit Backtrennspray einfetten.
Teig in die Form geben, zu den Rändern hin ausdrücken und mit Gabel durchstechen.
Den Teig ca. 15 Minuten vorbacken, rausholen und abkühlen lassen.Nummer 4Nüsse mit elektrischen Zerkleinerer fein hacken.
Kondensmilch, Butter und Ahornsirup im Topf bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten zu goldbraunem Karamell einköcheln.
Vorsicht immer rühren! Anbrenngefahr. Gehackte Nüsse schnell unterrühren.
Nummer 5Jetzt schnell auf den ausgekühlten Teigboden gießen und mit einem Kuchenspatel glätten.
Danach weitere 10 – 15 Minuten im heißem Ofen backen.
In der Form auskühlen lassen.
Nummer 6
Schokolade mit Kokosfett schmelzen.
Auf dem Karamell verteilen, mit Goldzucker perlen dekorieren und ca 3 Stunden kaltstellen.
Kuchen mit Goldstaub, Curcuma bestäuben.
Vorsichtig bei Zimmertemperatur im Würfel schneiden.

Lasst euch die Würfel schmecken und schwellgt dabei in schönen Kindheitserinnerungen!

Zenker Rechteck Spring-Form Nestle Milchmaedchen gezuckert Kondensmilch Back&Decor Gold-Glimmer Chefarone Winkelpalette Set Livivo Kuchenspringform-Set

 

 Gourmets

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.